Sie sind hier: Aktuell
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Neu in Bockenheim BockyBockenheim Gesund in Bockenheim - Pia Kruse Gesund in Bockenheim - Gabriele Heuberger Fit in Bockenheim Rätsel des Monats
Allgemein: Kontakt Impressum Datenschutzerklärung AGBs

Suchen nach:

Neues aus Bockenheim

Neu

Außerdem finden Sie laufend aktuell und neue:

NEU in Bockenheim finden Sie unter >>>

Termine finden Sie unter >>>

Aktionen finden Sie unter>>>

Kunst & Kultur finden Sie unter >>>

Abbildung: Das sollten Sie gelesen haben! -

Bockenheim lebt, - durch Vereine, Verbände, Kirchen etc.!
Daher bieten wir diese Sonderaktion an: Vereine, Verbände, Kirchengemeinden, kirchliche und diakonische Einrichtungen in Bockenheim können sich kostenlos mit einer Webvisitenkarte eintragen lassen. ... weitere Informationen >>>

... und fast geschenkt ist die Webvisitenkarte für Ihr Unternehmen in Bockenheim ... weitere Informationen >>>

Denn nicht erst seit den Olympischen Spielen ist bekannt:
Dabeisein ist alles,- bei Bockenheim-Aktiv.de sein ist mehr!

Abbildung: ... unser Service -

Ich habe einen Tipp bzw. Infos:

Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht

Gewusst? - Genutzt?!

Nutzen Sie Ihre Chance!

Mit 2,50 € (zzgl. MWSt.) monatlich sind Sie hier präsent!

... mit nur 5,- € (zzgl. MWSt.) mit Ihrer Webvisitenkarte!!

SPENDEN-AUFRUF: Für Rosa & Bücherflohmarkt

Unterstützen Sie bitte den Erhalt einer Frankfurter Institution!

Der Büchermarkt am Campus Bockenheim existiert seit den 1960er-Jahren. Zehntausende von Studenten haben hier schon das eine oder andere Buch zum Schnäppchenpreis erworben. Auch viele andere schätzen diese unkonventionelle und sympathische Institution.

Am Freitag, 19.03.2021, frühmorgens gegen 4.20 Uhr stand das Lager des Büchermarkts in Flammen. Die Polizei vermutet eine Brandstiftung. Der Brand konnte von der Feuerwehr professionell gelöscht werden, bevor er sich über das Bücherlager hinaus ausbreiten konnte.

Die unzähligen verkohlten Bücher mussten mit einem Bagger in 9 Schuttcontainer geladen und fachmännisch entsorgt werden (siehe Fotostrecke). Die Frankfurter Rundschau berichtete, wie viele Bücher daraufhin aus allen möglichen Richtungen gespendet wurden, um den Marktbetrieb sofort wieder anzukurbeln. Die Henninger Brauerei spendete sogar 15 Biergarnitur-Tische, die nun als Büchertische dienen.

Die entstandenen Entsorgungskosten belaufen sich auf 10.000 €. Der Betreiber des Marktes kann diese Summe nicht aufbringen. Und eine Feuerversicherung für so einen Open Air Büchermarkt muss wohl erst noch erfunden werden. Von daher sind nun wir alle gefragt, den Büchermarkt am Campus Bockenheim zu unterstützen und damit zu retten. PS: Auch Bücherspenden (alles außer Unterhaltungsromane) sind weiterhin sehr willkommen.

Seit Dienstag, 20.04.2021, läuft auf Brandstiftung am Büchermarkt Campus Bockenheim | betterplace.me eine Spendenkampagne. Alumni der Goethe-Uni, Bockenheimer Nachbarn und alle anderen Bücherfreunde sind aufgerufen, mit einem Beitrag ihrer Wahl den Erhalt des Büchermarkts zu sichern. Auch Bücherspenden sind weiterhin sehr willkommen (Ausnahme: Bitte keine
Unterhaltungsromane, davon sind noch sehr viele vorrätig)

Initiatoren der Spendenkampagne: Die Geschwister des Marktbetreibers. Nathalie Schroeder | Manuel Borschel (Mitarbeiter der benachbarten Autovermietung KFZ-Referat). Oliver Strank (Ortsvorsteher im Ortsbeirat 1). Sascha Mahl (Frankfurter Stadtführer)

Abbildung: AUFRUF - Bitte um Spenden nach Brand

SPENDEN-AUFRUF: Für Rosa & Bücherflohmarkt

Unterstützen Sie bitte den Erhalt einer Frankfurter Institution!

Der Büchermarkt am Campus Bockenheim existiert seit den 1960er-Jahren. Zehntausende von Studenten haben hier schon das eine oder andere Buch zum Schnäppchenpreis erworben. Auch viele andere schätzen diese unkonventionelle und sympathische Institution.

Am Freitag, 19.03.2021, frühmorgens gegen 4.20 Uhr stand das Lager des Büchermarkts in Flammen. Die Polizei vermutet eine Brandstiftung. Der Brand konnte von der Feuerwehr professionell gelöscht werden, bevor er sich über das Bücherlager hinaus ausbreiten konnte.

Die unzähligen verkohlten Bücher mussten mit einem Bagger in 9 Schuttcontainer geladen und fachmännisch entsorgt werden (siehe Fotostrecke). Die Frankfurter Rundschau berichtete, wie viele Bücher daraufhin aus allen möglichen Richtungen gespendet wurden, um den Marktbetrieb sofort wieder anzukurbeln. Die Henninger Brauerei spendete sogar 15 Biergarnitur-Tische, die nun als Büchertische dienen.

Die entstandenen Entsorgungskosten belaufen sich auf 10.000 €. Der Betreiber des Marktes kann diese Summe nicht aufbringen. Und eine Feuerversicherung für so einen Open Air Büchermarkt muss wohl erst noch erfunden werden. Von daher sind nun wir alle gefragt, den Büchermarkt am Campus Bockenheim zu unterstützen und damit zu retten. PS: Auch Bücherspenden (alles außer Unterhaltungsromane) sind weiterhin sehr willkommen.

Seit Dienstag, 20.04.2021, läuft auf Brandstiftung am Büchermarkt Campus Bockenheim | betterplace.me eine Spendenkampagne. Alumni der Goethe-Uni, Bockenheimer Nachbarn und alle anderen Bücherfreunde sind aufgerufen, mit einem Beitrag ihrer Wahl den Erhalt des Büchermarkts zu sichern. Auch Bücherspenden sind weiterhin sehr willkommen (Ausnahme: Bitte keine
Unterhaltungsromane, davon sind noch sehr viele vorrätig)

Initiatoren der Spendenkampagne: Die Geschwister des Marktbetreibers. Nathalie Schroeder | Manuel Borschel (Mitarbeiter der benachbarten Autovermietung KFZ-Referat). Oliver Strank (Ortsvorsteher im Ortsbeirat 1). Sascha Mahl (Frankfurter Stadtführer)

Abbildung: AUFRUF - Bitte um Spenden nach Brand

SPENDEN-AUFRUF: Für Rosa & Bücherflohmarkt

Unterstützen Sie bitte den Erhalt einer Frankfurter Institution!

Der Büchermarkt am Campus Bockenheim existiert seit den 1960er-Jahren. Zehntausende von Studenten haben hier schon das eine oder andere Buch zum Schnäppchenpreis erworben. Auch viele andere schätzen diese unkonventionelle und sympathische Institution.

Am Freitag, 19.03.2021, frühmorgens gegen 4.20 Uhr stand das Lager des Büchermarkts in Flammen. Die Polizei vermutet eine Brandstiftung. Der Brand konnte von der Feuerwehr professionell gelöscht werden, bevor er sich über das Bücherlager hinaus ausbreiten konnte.

Die unzähligen verkohlten Bücher mussten mit einem Bagger in 9 Schuttcontainer geladen und fachmännisch entsorgt werden (siehe Fotostrecke). Die Frankfurter Rundschau berichtete, wie viele Bücher daraufhin aus allen möglichen Richtungen gespendet wurden, um den Marktbetrieb sofort wieder anzukurbeln. Die Henninger Brauerei spendete sogar 15 Biergarnitur-Tische, die nun als Büchertische dienen.

Die entstandenen Entsorgungskosten belaufen sich auf 10.000 €. Der Betreiber des Marktes kann diese Summe nicht aufbringen. Und eine Feuerversicherung für so einen Open Air Büchermarkt muss wohl erst noch erfunden werden. Von daher sind nun wir alle gefragt, den Büchermarkt am Campus Bockenheim zu unterstützen und damit zu retten. PS: Auch Bücherspenden (alles außer Unterhaltungsromane) sind weiterhin sehr willkommen.

Seit Dienstag, 20.04.2021, läuft auf Brandstiftung am Büchermarkt Campus Bockenheim | betterplace.me eine Spendenkampagne. Alumni der Goethe-Uni, Bockenheimer Nachbarn und alle anderen Bücherfreunde sind aufgerufen, mit einem Beitrag ihrer Wahl den Erhalt des Büchermarkts zu sichern. Auch Bücherspenden sind weiterhin sehr willkommen (Ausnahme: Bitte keine
Unterhaltungsromane, davon sind noch sehr viele vorrätig)

Initiatoren der Spendenkampagne: Die Geschwister des Marktbetreibers. Nathalie Schroeder | Manuel Borschel (Mitarbeiter der benachbarten Autovermietung KFZ-Referat). Oliver Strank (Ortsvorsteher im Ortsbeirat 1). Sascha Mahl (Frankfurter Stadtführer)

Abbildung: AUFRUF - Bitte um Spenden nach Brand

SPENDEN-AUFRUF: Für Rosa & Bücherflohmarkt

Unterstützen Sie bitte den Erhalt einer Frankfurter Institution!

Der Büchermarkt am Campus Bockenheim existiert seit den 1960er-Jahren. Zehntausende von Studenten haben hier schon das eine oder andere Buch zum Schnäppchenpreis erworben. Auch viele andere schätzen diese unkonventionelle und sympathische Institution.

Am Freitag, 19.03.2021, frühmorgens gegen 4.20 Uhr stand das Lager des Büchermarkts in Flammen. Die Polizei vermutet eine Brandstiftung. Der Brand konnte von der Feuerwehr professionell gelöscht werden, bevor er sich über das Bücherlager hinaus ausbreiten konnte.

Die unzähligen verkohlten Bücher mussten mit einem Bagger in 9 Schuttcontainer geladen und fachmännisch entsorgt werden (siehe Fotostrecke). Die Frankfurter Rundschau berichtete, wie viele Bücher daraufhin aus allen möglichen Richtungen gespendet wurden, um den Marktbetrieb sofort wieder anzukurbeln. Die Henninger Brauerei spendete sogar 15 Biergarnitur-Tische, die nun als Büchertische dienen.

Die entstandenen Entsorgungskosten belaufen sich auf 10.000 €. Der Betreiber des Marktes kann diese Summe nicht aufbringen. Und eine Feuerversicherung für so einen Open Air Büchermarkt muss wohl erst noch erfunden werden. Von daher sind nun wir alle gefragt, den Büchermarkt am Campus Bockenheim zu unterstützen und damit zu retten. PS: Auch Bücherspenden (alles außer Unterhaltungsromane) sind weiterhin sehr willkommen.

Seit Dienstag, 20.04.2021, läuft auf Brandstiftung am Büchermarkt Campus Bockenheim | betterplace.me eine Spendenkampagne. Alumni der Goethe-Uni, Bockenheimer Nachbarn und alle anderen Bücherfreunde sind aufgerufen, mit einem Beitrag ihrer Wahl den Erhalt des Büchermarkts zu sichern. Auch Bücherspenden sind weiterhin sehr willkommen (Ausnahme: Bitte keine
Unterhaltungsromane, davon sind noch sehr viele vorrätig)

Initiatoren der Spendenkampagne: Die Geschwister des Marktbetreibers. Nathalie Schroeder | Manuel Borschel (Mitarbeiter der benachbarten Autovermietung KFZ-Referat). Oliver Strank (Ortsvorsteher im Ortsbeirat 1). Sascha Mahl (Frankfurter Stadtführer)

Abbildung: AUFRUF - Bitte um Spenden nach Brand

Gehe zu: Süddeutsche TV: "Hartz IV-Kochkurs" Stadtteilbotschafter Bockenheim