Frankfurter Feldbahnmuseum e. V.


Liebe Besucher,

wir freuen uns, Sie als Gäste im FRANKFURTER FELDBAHNMUSEUM begrüßen zudürfen. Mit dieser Seite möchten wir Sie ein wenig über unsere Vereinsgeschichte und unserMuseumskonzept informieren.Seit 25 Jahren bemühen wir uns nun schon um die betriebsfähige Erhaltung von historischenFeldbahnfahrzeugen. Zwei Dinge standen während dieser Zeit im Mittelpunkt: einmal die oftschwierige Beschaffung von Fahrzeugen und feldbahntypischen Geräten, um einerepräsentative Sammlung bieten zu können, zum anderen der kontinuierliche Aufbau desFRANKFURTER FELDBAHNMUSEUM als Ganzes. Wir glauben, dass wir dieses Ziel heute erreicht haben.

Besuchen Sie uns auf unserer Webseite
http://www.feldbahn-ffm.de


„Trümmerbahnen“, 4.-5.5.

Feldbahnfest: „Trümmerbahnen“ am 04. und 05. Mai 2019

Das Feldbahnmuseum ist jeweils von 11 - 17 Uhr mit Fahrbetrieb geöffnet!

Der Zweite Weltkrieg legte große Teile Europas in Schutt und Asche. Mangel und Elend prägten den Alltag in vielen Städten in den ersten Jahren nach dem Krieg. Unter diesen Bedingungen begann das große Aufräumen. In freiwilligen oder verpflichtenden Arbeitsstunden beseitigten die Bewohner, vor allem Frauen, Kinder und Alte, die Ruinen. Trümmerbahnen sorgten für den Abtransport der über 400 Mio. Kubikmeter Schutt aus den deutschen Städten und bereiteten somit den Weg für den Wiederaufbau Deutschlands. Das Frankfurter Feldbahnmuseum erinnert mit einer Sonderausstellung an den Einsatz dieser Bahnen, welche zwischen 1946 und 1948 unter anderem auch in Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt und Hanau verkehrten, und von denen heute kaum noch Spuren zu finden sind.

Sonderausstellung mit Bild- und Sachexponaten
Das Frankfurter Feldbahnmuseum zeigt anhand authentischer Szenen die Bedeutung des Transportmittels Feldbahn für den Neuanfang in Deutschland. Originale Fahrzeuge, unter anderem von den Trümmerbahnen in Hanau und Gießen, werden im Einsatz gezeigt. Darüber hinaus zeigen zahlreiche Bilder den Einsatz von Trümmerbahnen in allen Teilen Deutschlands.

Außerdem: Im Personenzug durch den Rebstockpark
Genießen Sie eine beschauliche Fahrt mit einer historischen Dampflokomotive vor dem Personenzug durch den Rebstockpark. Der erste Zug fährt im Museum um 11 Uhr ab, die weiteren Fahrten erfolgen nach Bedarf.

Technik zum Erleben – für die ganze Familie
Die umfangreiche Fahrzeugsammlung sowie Modelle, Fotos, historische Dokumente und viele andere Zeugnisse der Feldbahngeschichte sind im Museum und in den Fahrzeughallen zu besichtigen.
Führungen durch das Feldbahnmuseum finden um 13 und 15 Uhr statt.

Dazu gibt es: Essen, Getränke und vieles mehr
In unserem Lokschuppen können Sie sich mit Würstchen, Kaffee und Kuchen zu familienfreundlichen Preisen stärken.

Eintritt einschl. Fahrpreis:
6,- EUR für Erwachsene; Kinder (ab 4 und bis 14 Jahren) 3,- EUR;
Familie (2 Erwachsene und Kinder) 12,- EUR.

Auskunft für die Presse
M. Schwebel: 0178/31 78 369
U. Przygoda, 0173/24 21 131
oder im Museum 069/70 92 92 an Wochenenden und abends nach 17 Uhr.
Email: ffmev@feldbahn-ffm.de
Internet: www.feldbahn-ffm.de

Adresse
Frankfurter Feldbahnmuseum e. V.
Am Römerhof 15f
60486 Frankfurt am Main


Fahrplan 2019

Öffnungstage 2019 mit Fahrbetrieb:
An diesen Tagen ist das Museum mit Fahrbetrieb von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
Die Züge verkehren bedarfsorientiert, eine Reservierung ist nicht erforderlich.

13. Januar: Feldbahndampf und Glühwein
10. März: Frühlings-Fahrtag
07. April: Teddybären-Fahrtag
04. + 05. Mai: Feldbahnfest: „Trümmerbahnen“
02. Juni: Modellbautag
30. Juni: Sommer-Fahrtag
01. September: Fahrtag
28. + 29. September: 26. Oldtimertreffen der Straße und Schiene und Tag der Verkehrsgeschichte (Sonntag)
03. November: Lampion-Fahrtag
08. Dezember: Nikolaus im Feldbahnmuseum
12. Januar 2020: Feldbahndampf und Glühwein



(C) 2004 - 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken