Endlich Lust auf Bewegung

Du hast keine Lust auf Sport? Damit bist Du nicht alleine. Vielleicht denkst Du aber, dass Du doch etwas tun solltest. Da hast Du recht.

Ich erkläre jetzt nicht, warum Sport gut ist, sondern ich erkläre, wie unsere Motivation funktioniert.

Unser Gehirn fragt immer: „Was habe ich davon, etwas zu tun?“. Bei der Bewegung ist die Frage also: „Was bringt es mir, wenn ich mich anstrenge?“ Früher mussten wir uns anstrengen (laufen, ackern), um etwas zu essen zu bekommen. Das ist heute bei den meisten anders. Was erwartest Du also von Bewegung/Sport?

Um diese Frage zu klären, kannst Du mal gedanklich Deine Vergangenheit durchforsten. Du hast bestimmt schon mal versucht, den Zustand der Lustlosigkeit und Faulheit zu überwinden. Vielleicht weil ein Urlaub nahte oder weil gerade Neujahr war. Dann hast Du Dich im Fitnessstudio angemeldet, Dir neue Turnschuhe gekauft oder anderes in dieser Richtung. Warum hast Du das damals gemacht? Ist das heute immer noch Dein Wunsch und Ziel?

Wenn Du jetzt eine Antwort auf die Frage „Was bringt es mir, wenn ich mich anstrenge“ hast, dann kommt die Motivation. Wie schaffst Du jetzt konkret den ersten Schritt? Indem Du wirklich konkret wirst. Was genau will ich machen? Was macht mir Spaß? (Ganz wichtige Frage, sonst hörst Du schnell wieder auf) Wann habe ich Zeit? Wieviel Zeit habe ich? Mag ich lieber raus gehen oder bin ich lieber drinnen? Schaffe ich es, mich alleine aufzuraffen oder brauche ich andere Menschen?

Du hast einen konkreten Plan, was genau Du wann, wo und mit wem machen willst? Sehr gut! Ist er realistisch? Passt er zu Dir als Mensch? Erreichst Du damit auch das, was Du erreichen willst?

Da sind wir dann nämlich bei den Hürden, die es zu überwinden gilt. Vielleicht warst Du schonmal so weit, hast dann aber wieder aufgehört. Warum? Ein Grund könnte sein, weil Du die erhoffte Veränderung nicht an Deinem Körper gesehen hast. Hier fehlt oft der Realismus. Ja, regelmäßiger Sport bewirkt etwas, aber man braucht Geduld. Ich habe nicht nach zwei Wochen Muskeltraining schon ein Sixpack. Und ohne etwas an meiner Ernährung zu verändern werde ich mit Sport allein leider auch nicht abnehmen.

Du bist gerade gedanklich schon wieder dabei, es Dir auf der Couch bequem zu machen? Nein, gib Deinen Plan nicht auf. Du brauchst nur einen realistischeren Plan, der der Veränderung mehr Zeit gibt. Vielleicht brauchst Du auch Unterstützung, einen Trainer oder einen Wellness Coach (das ist das, was ich beruflich mache). Jetzt träumst Du nochmal kurz davon, wie es sein wird, fitter, straffer und ausgeglichenerer zu sein, und dann mach den ersten Schritt!




 

Gabriele Heuberger Meine Ernährungstipps

Gabriele Heuberger ist Fachfrau für Ernährungs- und Gewichtsmanagement.
Du kannst sie mittwochs um 18.00 Uhr im Weight Watchers Treffen persönlich treffen: Begegnungsstätte Bockenheimer Treff, Am Weingarten 18-20

Weitere Informationen unter www.gheuberger.wwcoach.de.





Dezemberdominos

Druckbare Version

Informationen von und für Frankfurt - Bockenheim, - Bockenheim-Aktiv.de!