Schick/Marx: Isch bin dann mal ford

Nicht erst seit Corona ist Pilgern im Trend. Egal, ob um dem Alltag zu entfliehen, Gott zu begegnen oder zu sich selbst zu finden. Pilgern bedeutet Entschleunigung. Auf die kleinen Dinge zu achten. Im Hier und Jetzt anzukommen. Wer die Wanderstiefel anzieht, verlässt den Alltag, übt sich in Einfachheit und in Verzicht. Der Weg ist das Ziel. Die beiden Autorinnen beschreiben weniger begangene und bekannte Wege wie den Laurentius-Pilgerweg im Taunus oder Abschnitte des Waldenserpfades. Denn durch das herrliche Hessenland führen bekannte Pilgerwege wie der Elisabethpfad und weniger bekannte wie der Lahn Camino. „Isch bin dann mal ford“ stellt sie alle vor – und hier ist für jeden etwas dabei: von der Tagestour für Einsteiger bis zu mehrtägigen Pilgerstrecken, die man auch etappenweise gehen kann. ... und starten kann man direkt vor der Haustür!

Neben Sehenswürdigkeiten am Wegesrand und Lieblingsplätzen liefern die Autorinnen viele hilfreiche Tipps für Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, öffentliche und individuelle Verkehrsverbindungen sowie Informationen zum Pilgerpass und Stempelstellen.

Mit GPS-Tracks zum Download!


Ingrid Schick, Christina Marx
Isch bin dann mal ford
Pilgern in Hessen

1. Auflage: 2021
Seiten: 280
ISBN: 978-3-95542-371-1
Format: Broschur
16,00 €

Societäts Verlag




 

Caldart, I.: Frankfurt zum Verweilen

Druckbare Version

Informationen von und für Frankfurt - Bockenheim, - Bockenheim-Aktiv.de!