Campus Bockenheim
FORUM BOCKENHEIM
Adventskalender
Weihnachtsgeschichten
Kuhwaldsiedlung.de

Webseite zur Kuhwaldsiedlung: das "Dorf" hinter der Messe

Rund 2.400 Menschen wohnen hier: Die Kuhwaldsiedlung ist ein kleiner Ort zwischen Messe und Rebstock; mit allem vor Ort, was man zum täglichen Leben braucht.




 

Im Jahr 1920 wurde mit dem Bau der Siedlung begonnen. Damals war sie die erste nach dem im gleichen Jahr neu erlassenen Reichsheimstättengesetz (RHG) geförderte Siedlung in Deutschland. Allerdings konnte die Stadt Frankfurt zu dieser Zeit nicht als Träger des Projektes auftreten und so waren die Bauträger auf die finanzielle Unterstützung durch Groß betriebe der Industrie oder wie im Falle der Kuhwaldsiedlung der Bahn und der Post angewiesen.

Die von dem Städteplaner Ernst May entworfene Kuhwaldsiedlung ist in ihrer Art typisch für den damaligen Drang der Schützengrabengeneration, ein neues, anderes Deutschland zu schaffen.

Sie präsentiert sich auch heute noch mit kleinen Straßen und gepflegten Gebäuden, meist ein- bis zwei- geschossigen Wohnhäusern mit eigenen Vorgärten.



Website mit ...

Geschichte
Kuhwald Bilder
Für Anwohner
Ortsbeirat 2
Geschäfte
Rechtsanwälte
Ärzte/Apotheken
Kirchen/Gemeinde
Wohnbaus
Kuhwald-Forum
Messen-Events
Games
Gästebuch
Kontakt


Kontakt

Mustafa Yilmazer
Wicker-Frosch-Strasse 1
60486 Frankfurt am Main

info@kuhwaldsiedlung.de
www.kuhwaldsiedlung.de



SKOP FFM
DLRG Frankfurt am Main - Ortsgruppe Mitte

Druckbare Version

Informationen von und für Frankfurt - Bockenheim, - Bockenheim-Aktiv.de!