Campus Bockenheim
FORUM BOCKENHEIM
Adventskalender
Weihnachtsgeschichten
AWO Weihnachtsfeier 2009

Die AWO-Bockenheim feierte mit 127 Mitgliedern und Freunden die 63. Weihnachtsfeier

Am 2. Adventsonntag, 6.12.2009, feierte die AWO-Bockenheim, die 63. Weihnachtsfeier des Ortsvereins seit dem zweiten Weltkrieg. Gekommen waren 127 Mitglieder und Freunde der AWO-Bockenheim.

Bei der Saalöffnung wurden die Gäste mit angenehm leiser Musik vom „Duo Peter Perry & Lea“ im Saal empfangen. Nachdem alle ihre Plätze an den schön eingedeckten eingenommen und von den leckeren, von einem Mitglied gebackenen Plätzchen, genascht hatten, begrüßte der Vorsitzende Harry Hansen die Gäste. Darunter das Ehrenmitglied des Ortsvereins, Herrn Heinz Bunte mit seiner Begleitung Frau Brunhilde Gerhard, den Landtagsabgeordneten Herrn Gernot Grumbach, den Stadtrat Herrn Hans-Dieter Bürger, den stellvertretenden Vorsitzenden des AWO-Kreisverband Frankfurt Herrn Günter Dürr, die Stadtverordnete Frau Anneliese Scheurich, den Stadtbezirksvorsteher Herrn Horst Blass mit seiner Frau, die Ortsbeiratsmitglieder Frau Ulrike Schöbel, Frau Birgitt Puttendörfer und Herrn Klaus Scheurich, den stellvertretenden Vorsitzenden des VDK Kreisverband Frankfurt Herrn Bernd Scherf sowie Herrn Thomas Gierz, den Vorsitzenden des VDK-Bockenheim und des Vereinsrings Bockenheim und das Vorstandsmitglied der beiden Vereine, Frau Barbara Holliday mit Begleitung. Nach der Begrüßung durch H. Hansen richteten Gernot Grumbach Annelise Scheurich und Bernd Scherf Grußworte an die Gäste.

H. Hansen bedankte für die Grußworte. Er dankte allen, die mit finanzieller Unterstützung geholfen hat-ten, dass diese Weihnachtsfeier stattfinden konnte. Mit dem Wunsch, dass alle einen schönen Nachmittag bei der AWO-Weihnachtsfeier haben mögen, gab er das Mikrophon zur Moderation an Frau Gisela Grob weiter.

Sie begrüßte die Anwesenden und stellte den weiteren geplanten Programmablauf vor und bat die Helferinnen den Kaffee und Kuchen zu servieren, wofür die Firma „Augenoptik Weikert GmbH“ die Kosten für den Kuchen übernommen hatte und die Kaffeerösterei Wissmüller den Kaffee gespendet hatte.

Nach dem gemütlichen Kaffeetrinken, untermalt mit der Musik vom „Duo Perry“, übergab Gisela Grob das Mikrophon an Stadtrat Hans-Dieter Bürger. Er überbrachte die herzlichen Grüße des Magistrat der Stadt Frankfurt und auf Bitten von H. Hansen trug er, wie auch schon in den letzten Jahren, eine kleine weihnachtliche Geschichte vor. Für die Grüße und für die kleine Geschichte bedankten sich die An-wesenden mit einem kräftigem Applaus.

Für ihr besonderes soziales Engagement ehrte die AWO-Bockenheim in diesem Jahr Herrn Klaus Wei-kert von der Firma „Augenoptik Weikert“ und Herrn Hermann Wissmüller von der Firma „Kaffeerösterei Wissmüller“ mit dem Ehrenbrief und der Verdienstnadel der Arbeiterwohlfahrt. H. Hansen erklärte dass die geehrten ohne viel Aufsehen die Arbeit der AWO-Bockenheim seit vielen Jahren unterstützen. Sie tragen durch ihre Unterstützung einen großen Teil der uns selbst gestellten Aufgabe, die menschliche und soziale Betreuung von Menschen in den Stadtteilen Bockenheim, Westend und Kuhwald, mit.

Danach begann das weihnachtliche Programm. Gisela Grob trug eine besinnliche weihnachtliche Geschichte vor. Das „Duo Perry“ spielte und sang schöne deutsche und internationale Weihnachtslieder.
Zum Mitsingen waren Texte ausgelegt und die Anwesenden nahmen die Gelegenheit war und sangen fleißig mit. Das AWO Mitglied Maria Varnhorn (94 Jahre) trug einen Brief an das Christkind vor.
Mit Geläut kündigte sich dann der Nikolaus an. Er hatte für den einen oder anderen lobende aber auch tadelnde Worte parat und er hatte für alle, ob Mitglieder oder Gäste, ein kleines Geschenk mitgebracht.
Gegen 17:30 Uhr bedankte Gisela Grob sich beim Nikolaus, bei allen Vortragenden, bei den Helferin-nen und Helfern und beim „Duo Peter Perry & Lea“. Sie alle haben, so Gisela Grob, dafür gesorgt, dass auch die 63. Weihnachtsfeier der AWO-Bockenheim ein voller Erfolg wurde.
Der Vorsitzende nahm zum Schluss noch einmal das Wort und bedankte sich namentlich und in alpha-betischer Reihenfolge bei Elisabeth (Ann) Auer, Marlene Guthmann, Brigitte Greb, Jürgen Grob, Dietmar Junghans, Fritz Kromschröder, Wolfgang Rüth, Ingrid & Albert Schlauß und Angelika Wollrab. Ebenso bedankte er sich auch bei Gisela Grob für die Moderation und für den perfekten Programmablauf. Er betonte, dass ohne ihre Arbeit eine solche Feier nicht stattfinden könnte.
Mit den Worten – „Ich wünsche allen eine Frohe Weihnacht und im Jahr 2010 Gesundheit und Wohl-ergehen und immer eine gute Sicht auch auf die kleinen Dinge des Lebens!“ – verabschiedete er die Gäste und wünschte einen guten Heimweg.
hh



Herr Klaus Weikert - Harry Hansen 



Herr Hermann Wissmüller - Harry Hansen 



Blick in den Saal zweiter von rechts AWO Ehrenmitglied Heinz Bunte



FOTOS: AWO



Frankfurter Feldbahnmuseum e. V.
AWO Bockenheim

Druckbare Version

Informationen von und für Frankfurt - Bockenheim, - Bockenheim-Aktiv.de!