Auch mal Nein sagen

„Kannst du meine Pflanzen gießen, während ich verreist bin?“ „Ja, sicher.“
„Ich finde meinen Lieblingspulli nicht. Kannst du mir mal kurz suchen helfen?“ „Ja, klar.“
„Können Sie die Aufstellung bis morgen fertig haben?“ „Ja, natürlich.“


Wir alle sind oft Ja-Sager, manchmal zu oft. Warum? Zum Beispiel aus Angst, andere zu enttäuschen. Dabei vernachlässigen wir häufig die eigenen Bedürfnisse und setzen uns unnötig unter Stress. Die Folgen sind Müdigkeit, ein Gefühl der Überforderung und oft auch ein schlechtes Essverhalten.

Nein-Sagen hilft uns langfristig auf dem Weg zum entspannteren und gesünderen Ich.
Es geht nicht darum, einfach nur so öfter Nein zu sagen. Es geht darum, wieder die Frage zu hören und zu entscheiden und nicht automatisch Ja zu sagen. Es geht darum, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu respektieren. Es geht darum, auch unsere Bedürfnisse zu erkennen und zu würdigen.

Ganz praktisch kann das bedeuten, dass ich nicht jetzt nach dem Lieblingspulli suche, sondern auf der Couch sitzen bleibe. (Ich habe mich schließlich gerade erst hingesetzt und habe das Recht, nicht beim ersten Pfiff sofort wieder aufzuspringen.) Also: Entweder der andere sucht alleine weiter oder wir suchen etwas später gemeinsam.

Schon der Gedanke daran, dem anderen diesen kleinen Wunsch abzuschlagen, ist vielen unerträglich. Sie fürchten die Reaktion des anderen, seine Enttäuschung. Nein-Sagen löst bei vielen Menschen Schuldgefühle aus. Doch der Preis, den wir dafür zahlen, ist hoch. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Einschlafschwierigkeiten, Frustessen können die Folge sein.

Aber was wäre denn, wenn wir nicht die Blumen gießen, während die Freundin im Urlaub ist? Was wäre, wenn wir ihre Frage als echte Frage sehen und ehrlich antworten, dass wir das dieses Mal aus Zeitmangel nicht tun können? Wäre sie dann nicht mehr unsere Freundin? Wohl kaum.

Liebe den anderen wie Dich selbst.
Eigenliebe ist erlaubt. Auf sich achten ist erlaubt.
Ein Nein an der richtigen Stelle ist ein Ja zu sich selbst.
Mit diesen Gedanken im Kopf wird es Ihnen beim nächsten Mal leichter fallen, Nein zu sagen.

Weitere Informationen unter www.gheuberger.wwcoach.de.




 

Gabriele Heuberger Meine Ernährungstipps



Verlockende Versuchungen - clever umschifft!

Druckbare Version

Informationen von und für Frankfurt - Bockenheim, - Bockenheim-Aktiv.de!